DAS THAILAND REISEMAGAZIN verrät hier 10 Fakten zu Thailand, die nicht jeder kennt!. 
THAILAND REISE MAGAZIN mit Buchung Thailand Hotels 2000 THAILAND HOTELS ONLINE | Unterkünfte,Bungalows,Resorts,Hotels in Thailand buchen THAILAND REISE BUCHEN: GÜNSTIGE RUNDREISEN THAILAND THAILAND FLUG buchen, günstige Thailand Flüge Bangkok,Phuket,Koh Samui buchen

 Das Thailand Reise Magazin

2000 Thailand Hotels Online

Thailand Reiseveranstalter

Günstige Thailand Flüge

Thailand Touristik Magazin

Das Thailand Reisemagazin

Book Bangkok Hotels in English Language

Richtige Reiseplanung  |  Quer durchs Land  |  Beliebte Reiseziele  |  Land & Leute  |  Interessantes zu Thailand

THAILAND REISEMAGAZIN MIT HOTELS & TOURISTIK INFORMATIONEN

Thailand Reiseführer:

10 Fakten zu Thailand, die nicht jeder kennt!

Thailand zählt inzwischen zu den beliebtesten Reisezielen weltweit. Das südostasiatische Land ist auch bei deutschen Reisenden beliebt für seine tropischen Strände, reich verzierten Königspaläste, buddhistische Stätten, den Kontrast von Großstadtleben und Natur sowie seine einzigartige Kulinarik. Dabei gibt es auch für vermeintliche Thailand-Kenner noch einiges an außergewöhnlichen Tatsachen zu entdecken.

Thailand Tänzerin
 Bild-1: Thailand Tänzerin - Die faszinierende Kultur Thailands hat viele Geheimnisse und für Besucher ungewöhnliche Bräuche.

Immer mehr Menschen reisen nach Thailand. Nach einem Bericht der Welttourismusorganisation der Vereinten Nationen (UNWTO) lag Thailand in puncto Tourismusumsatz 2017 auf Platz drei. 
Doch wie gut kennen Besucher Thailand wirklich? Wenn Sie jener halben Million Deutschen gehören, die jeden Sommer in das Land des Lächelns reisen, wissen sie sicher viel über Land und Leute. Doch es gibt vieles in der thailändischen Tradition, was den meisten unbekannt ist. Jeder Besucher sollte die Kultur der Einheimischen möglichst kennenlernen, um sie respektieren zu können und peinliche Fehler bei einem Besuch zu vermeiden. 

Die Nationalhymne

Kein Tag in Thailand ohne Nationalhymne! Jeden Tag um 8 Uhr morgens und 18 Uhr abends wird die Nationalhymne abgespielt. Im Radio, Fernsehen oder öffentlichen Lautsprechern ist sie zu hören und dann lassen die Thailänder für einige Minuten alles stehen und liegen, um ihrem Land und dem König die Ehre zu erweisen. Nach der kurzen Andacht geht alles wieder seinen gewohnten Gang.

Der längste Städtename der Welt 

Krungthepmahanakhon Amonrattanakosin Mahintharayutthaya Mahadilokphop Noppharatratchathaniburirom Udomratchaniwetmahasathan Amonphimanawatansathit Sakkathattiyawitsanukamprasit – dieser Städtename lässt sich mit seinen 169 Zeichen nicht mehr per Twitter versenden. So nennt sich die Hauptstadt von Thailand, die alle Welt nur unter Bangkok kennt. 

Bangkok – Stadt der Superlative 

Bangkok hat einige außergewöhnliche Fakten zu bieten. Sie gilt als die heißeste Stadt weltweit: Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt schwül-warme 28 Grad und fällt auch nachts nicht wirklich weit nach unten.
Ein weiteres Superlativ: Bangkok gehört seit 2014 zu den Städten, die weltweit am meisten besucht wurde – und hat seitdem London von Platz eins verdrängt. 16 Millionen Besucher kommen jedes Jahr hierher. Das bedeutet weiter stetigen Kundenfluss für die unzähligen Taxifahrer der Stadt, die neben ihrer Schnelligkeit für ihre Verhandlungskunst beim Preis und für diverse weitere Tricks bekannt sind.

Das Majestätsbeleidigungsgesetz

Ein weiteres Gesetz in Thailand ist für die meisten Touristen aus aller Welt mindestens als kurios zu bezeichnen. Es handelt sich hier um das Majestätsbeleidigungsgesetz, vor dessen Missachtung sogar das Auswärtige Amt warnt. Seit dem Militärputsch 2014 sind verschiedenste Strömungen vorhanden, doch die uneingeschränkte Verehrung ihres Königs ist den Thailändern heilig. Ein streng ausgelegtes Gesetz soll verhindern, dass Kritik oder Debatten dazu geführt werden. Seit dem Putsch wurden 50 Verfahren begangen, die Strafen dabei liegen bei 15 Tagen bis zu sieben Jahren Gefängnis – auch ausländische Besucher sind davon nicht ausgeschlossen!

Verrückte Gesetzgebungen

Eine Majestätsbeleidigung ist es ebenfalls, auf einen Geldschein zu treten, denn darauf ist der König abgebildet. Wenn ein Baht (die thailändische Währung) auf den Boden fällt, also lieber mit gebührendem Respekt wieder aufheben. Eine zu legere Kleiderordnung ist in Thailand auch nicht erlaubt: Auf das Verlassen des Heims ohne Unterwäsche sowie das Fahren von Moped oder Auto mit nacktem Oberkörper stehen laut Gesetz auch kleine Strafen.

Foto: Buddhistische Thai Mönche beim Gebet
 Bild-2: Thailand Buddhismus - Niemals berühren: Der menschliche Kopf gilt den Thailändern als heilig.

Heiliger Kopf

In der thailändischen Kultur ist der Kopf das heiligste Körperteil des Menschen. Dementsprechend ist es allgemein verboten, den Kopf eines Menschen zu berühren. Das gilt vor allem, wenn ein jüngerer Mensch einen älteren Menschen an den Kopf fassen wollte – eine absolute Beleidigung. Zum Teil ist diese Sitte etwas aufgelockert, doch selbst kleine Kinder sind nicht einfach am Kopf zu streicheln.

Dreckige Füße

Im Gegensatz zum Kopf gelten die Füße als besonders dreckig und als unreines Körperteil. Deshalb sollten Besucher darauf achten, nicht mit Füßen auf andere zu zeigen oder sie ihnen entgegenzuhalten. Das wirkt besonders unhöflich für die Thailänder und im besonderen Maße gilt dies gegenüber Buddha-Abbildungen, Tempeln oder bei Bildern der Königsfamilie.

Die drei Geschlechter Thailands

In Thailand gibt es mehr als nur Frauen und Männer. Die Kathoeys, sogenannte Ladyboys, sind ursprünglich als Mann geborene Thais, die sich zur Frau verwandelt haben. Die thailändischen Transsexuellen sind nicht nur im Nachtleben aktiv, sondern ein akzeptierter Bestandteil innerhalb der thailändischen Gesellschaft mit ganz normalen Jobs. Das „dritte Geschlecht“ Thailands ist eine beeindruckende Erscheinung. Ob operiert oder nicht – oft sind die Ladyboys so schön und weiblich, dass man sie nicht von einer echten Frau unterscheiden kann. 

Volkssport Selfies

Selfies von sich machen ist überall in Thailand Mode. Angeblich gibt es keine Nation, die mehr Selfies produziert als die Thailänder. Nach einer Befragung von 17- bis 32-jährigen Einheimischen schießen diese mindestens 45 bis 100 Selfies pro Woche! Achtung: Keine Selfies mit einem Bier darauf – darauf stehen bis zu zwölf Monate Gefängnishaft!

Jeder Tag eine Farbe 

In Thailand hat jeder Wochentag eine eigene Farbe. Die Zuordnung jedes Tages stammt aus der hinduistischen Mythologie, wonach jeder Gott einem Planeten sowie einem Wochentag zugeordnet wird. Somit ergibt sich eine schöne Variante, die Wochentage unterschiedlich bunt zu zelebrieren – entweder in der Kleidung oder mit einem sonstigen Brauch.
  • Montag – gelb

  • Dienstag – rosa

  • Mittwoch – grün

  • Donnerstag – orange

  • Freitag – blau 

  • Samstag – lila 

  • Sonntag – rot

Thailand in Deutschland genießen

Wer sich in Thailand verliebt hat, möchte die Einflüsse dieses Landes auch hierzulande nicht mehr missen. Mit dem größten Thailandfest in Deutschland begeht die Stadt Bad Homburg bereits seit 20 Jahren eine besondere Hommage. Das Thai Festival in Bad Homburg findet im Jahr 2019 am 20. und 21. Juli 2019 statt und kann wieder mit über 30.000 Besuchern rechnen. Damit untermauert Bad Homburg seine enge Verbundenheit mit dem thailändischen Königshaus: Der damalige König besuchte 1907 Deutschland und dabei die hessische Kleinstadt und beide Seiten nahmen davon wichtige Impulse mit. 
Das Festival ist ideal für alle, die von der Kultur Thailands fasziniert sind und ein wenig eintauchen möchten in dessen kulturelle Vielfalt. Beim traditionell nachempfundenen Songkran Fest können Besucher das besondere thailändische Neujahr-Ritual, eine buddhistische Sandpagode oder das rituelle Begießen einer Buddhafigur mit Jasminblüten-Wasser kennenlernen. 

Bildquellen:
1)
Pixabay @ sasint (CCO public domain)
2)
Pixabay @ Counselling (CCO public domain) 

Der Artikel wurde aktualisiert am 29.11.2018 / 17:30 Uhr MEZ

 
Thailand Hotels, Resorts und Strandbungalows in allen Regionen buchen
Phuket  |  Pattaya  |  Koh Chang  |  Koh Samui  |  Koh Tao  |  Koh Phangan  |  Chiang Mai / Rai  |  Isan
2000 Thailand-Hotels Online go www.Thailand-Hotel-buchen.de
Thailand Hotelansichten

Thailand Links - THAILAND REISE Linkliste

•  Thailand Reise Magazin •  Bangkok Hotels •  Koh Samui Hotels •  Thailand Ferienhäuser •  Nordost Thailand

•   Sitemap •   Impressum •  Hotel Internetseiten Erstellung Letzel Media Webdesign Internetagentur Leipzig

Partner:    www.samui.de  www.hotels-samui.de  www.phuket-hotels.de   www.pattaya-hotels.de

Thailand Reise Magazin  → Thailand-Reiseberichte10 Fakten zu Thailand, die nicht jeder kennt!

© 2002-2019 THAILAND-TICKET.de  +++  Thailand Reisemagazin mit aktuellen Touristik & Hotel Informationen +++